Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Der große KiRaKa-Entdeckertag am 3. November 2019 in der PHÄNOMENTA Lüdenscheid und live im WDR 5 KiRaKA

Köln (ots) –
Wer hätte gedacht, dass kleine Ameisen große Elefanten vertreiben
können? Wie arbeitet ein Höhlenforscher? Und warum macht man manche
Experimente ausgerechnet am Südpol? In spannenden Kinder-Vorlesungen
berichten eine Verhaltensbiologin, ein Höhlenforscher und eine
Physikerin beim KiRaKa-Entdeckertag von ihrer Arbeit in der
Wissenschaft.Denn am 3. November sind wieder alle entdeckungsfreudigen Kinder und
Familien herzlich eingeladen zum zwölften KiRaKa-Entdeckertag in der
PHÄNOMENTA Lüdenscheid. Neben den Vorlesungen können kleine
Forscher*innen dort in verschiedenen Workshops selbst auf
Entdeckungsreise gehen und in die Welt der Roboter eintauchen oder
geheimnisvolle Schlangen kennen lernen. Wer sich für einen der
Workshops interessiert, sollte sich vorher telefonisch anmelden.


Werbung
Hier können Sie Bahn Tickets bequem online buchen

Aber auch ohne Workshop lohnt sich ein Besuch des
KiRaKa-Entdeckertags: Die Maus ist da und zeigt beim Programmieren
mit der Maus, dass es gar nicht so schwierig ist, ein eigenes
Computerspiel zu programmieren. KiRaKa-„Hexenmeister“ Joachim Hecker
präsentiert in „Heckers Hexenküche“ zauberhafte Experimente. Und wie
eine Radio-Sendung funktioniert, können die Kinder auch entdecken.
Der KiRaKa sendet live von 14.04 bis 15.00 Uhr. Es moderiert Johannes
Döbbelt.

Der KiRaKa-Entdeckertag in der PHÄNOMENTA Lüdenscheid: Am Sonntag, 3.
November 2019, 11 bis 18 Uhr. Eintritt: 8 Euro (Museums-Sonderpreis).
Zu den Workshops wird um telefonische Voranmeldung bei der PHÄNOMENTA
gebeten: 02351-21532.
Sendehinweis: Der KiRaKA-Entdeckertag live bei WDR 5 KiRaKa, Sonntag,
03.11.2019, 14.04 – 15.00 Uhr, WDR 5.

Fotos finden Sie unter ARD-Foto.de
Pressekontakt:

WDR Kommunikation
Telefon 0221 220 7100
wdrpressedesk@wdr.de

Besuchen Sie auch die WDR-Presselounge: presse.wdr.de

Original-Content von: WDR Westdeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/7899/4413246