Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Ohoven: Bundesregierung muss durch vollständige Soli-Abschaffung Innovationskraft des Mittelstands stärken

Berlin (ots) – Zu einer Studie der Bertelsmann Stiftung über die Innovationsfähigkeit des deutschen Mittelstands erklärt Mittelstandspräsident Mario Ohoven:

„Die Bundesregierung hat es in der Hand, die Innovations- und damit Wettbewerbsfähigkeit unserer mittelständischen Unternehmen nachhaltig zu verbessern – durch die vollständige Abschaffung des Solidaritätszuschlags für alle. Einer aktuellen Umfrage unter rund 1.000 BVMW-Mitgliedsunternehmen zufolge würden fast 90 Prozent die dadurch freiwerdenden Mittel in die Digitalisierung ihres Unternehmens investieren, rund 80 Prozent würden Forschungs- und Entwicklungsprojekte anstoßen sowie die Energieeffizienz ihrer Produktionsabläufe verbessern. Deshalb fordere ich die Regierung auf, ihren Soli-Gesetzentwurf, der gerade im Bundestag beraten wird, zurückzuziehen.“

Pressekontakt:

BVMW Pressesprecher
Eberhard Vogt
Tel.: 030 53320620
Mail: presse@bvmw.de

Original-Content von: BVMW, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/51921/4413677