Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Zwickau siegt historisch – Halles Keeper Eisele: „Es geht um alles!“

München (ots) – Der FSV Zwickau siegt erstmals seit über 20 Jahren wieder in Halle. HFC-Trainer Schnorrenberg hatte nach dem miserablen 0:4 in Saarbrücken eine deutliche Leistungssteigerung angekündigt, aber: wieder eine Pleite, kein Tor geschossen. „Gefühlt alles“ ärgere ihn aktuell, so Halles Keeper Eisele bei MagentaSport nach dem Derby: „Es geht nicht ums Defensive, es geht um alles!“ Zwickau ist nach schwerem Auftaktprogramm mit sieben Punkten hingegen gut in die Saison gestartet. Matchwinner mal wieder Oldie König: „Aktuell fallen mir die Dinger gerade so auf den Kopf!“ Nachfolgend die Stimmen zum Montagsspiel in der 3. Liga. Bei Verwendung bitte die Quelle MagentaSport angeben. Hallescher FC – FSV Zwickau 0:2 „Gefühlt alles“, antwortete HFC-Keeper Kai Eisele auf die Frage, was ihn so kurz nach der erneuten Pleite ärgere: „Wir sind gut in die Zweikämpfe reingekommen, haben uns nix gefallen lassen und kriegen dann zwei Tore nach zwei Chancen, das ist schwierig. ….Es geht nicht nur ums Defensive, es geht um alles. Das kann ich so kurz nach dem Spiel nicht analysieren… Nach vorne wie auch nach hinten – da haben wir uns schwergetan.“


Anzeige
Möbelwelt bei Höffner entdecken

Zwickaus Maximilian Wolfram, Torschütze zum 1:0: „Wir mussten am Anfang erst mal durchatmen, dagegenhalten. Da hat es Halle gut gemacht. Nach 15, 20 Minuten waren wir gut im Spiel. Nach dem 1:0, das war so ein kleiner Löser im Spiel, da waren wir griffiger und haben einen Tick einfacher gespielt. Was in so einem Ost-Derby ein Quäntchen ausmacht.“

Der 37jährige Ronny König erlebt mal wieder ein Hoch in seiner Karriere, das 2:0 erzielte er per Kopf: „Es gibt nicht jung oder alt, es gibt nur gut oder schlecht. Aktuell fallen mir die Dinger gerade so auf den Kopf.“

Die 3. Liga LIVE bei MagentaSport – der 5. Spieltag:

Freitag, 16. Oktober:

ab 18.30 Uhr: 1. FC Magdeburg – Türkgücü München
Samstag, 17. Oktober:
Ab 13.45 Uhr: Hansa Rostock – TSV 1860 München, FC Bayern2 – 1, FC Kaiserslautern, FC Ingolstadt – SC Verl, VfB Lübeck – Dynamo Dresden, SV Wehen Wiesbaden -Waldhof Mannheim, FSV Zwickau – KFC Uerdingen
Sonntag, 18. Oktober:
Ab 12.45 Uhr: 1. FC Saarbrücken – Spvgg. Unterhaching
Ab 13.45 Uhr: MSV Duisburg – Hallescher FC
Montag, 19. Oktober:
Ab 18.45 Uhr: SV Meppen – Viktoria Köln

Pressekontakt:

Jörg Krause, Leiter Kommunikation thinXpool TV GmbH
Mobil: +49 170 2268024
Mail: joerg.krause@thinxpool.de

Original-Content von: MagentaSport, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/147981/4732066