Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

„Escobars Erben“: ZDFinfo-Dokus über unsichtbare Drogenbosse

Mainz (ots) – Bestechung statt Gewalt, Anzug statt Cowboystiefeln, Handy statt Maschinengewehr: Nach dem Ende der großen Drogenkartelle übernimmt in Südamerika eine neue Generation von Drogenbossen das Zepter. Sie wissen: Anonymität ist ihr bester Schutz, sie agieren im Hintergrund. In sechs Folgen taucht ZDFinfo mit der Crime-Doku-Reihe „Escobars Erben – Die unsichtbaren Drogenbosse“ am Donnerstag, 22. Oktober 2020, ab 20.15 Uhr in das Milieu ein. Dabei kommen beide Seiten zu Wort: Die Undercover-Agenten und Staatsanwälte berichten von langwierigen und lebensgefährlichen Ermittlungen, die unsichtbaren Drogenbosse vom Aufstieg und Fall ihrer Organisationen. Die Doku-Reihe ist am Sendetag bereits ab 10.00 Uhr in der ZDFmediathek abrufbar. Den Auftakt macht um 20.15 Uhr die Folge „Der Logistiker“, die Otto Herrera porträtiert. Er galt lange als der einflussreichste Drogenhändler Lateinamerikas. Einer seiner größten Coups war ein Transport von 50 Tonnen Kokain für das Sinaloa-Kartell. Anschließend nimmt „Der Geldwäscher“, 21.00 Uhr, Luis Caicedo alias „Don Lucho“ in den Fokus, er ist eine Schlüsselfigur der Kartellwelt. Die Folge „Die Schmuggler“, 21.45 Uhr, zeigt auf, wie die Narcos den Kokainhandel mit neuen Vertriebsrouten organisieren: Dabei kommen neben Schnellbooten und Containerschiffen sogar Flugzeuge zum Einsatz. Auch Don Berna, der „neue Pablo Escobar“, hatte seine Finger im Kokainhandel: Der Drogenboss hatte nicht nur tonnenweise Rauschgift in die USA geschmuggelt, sondern auch als Anführer der paramilitärischen AUC schwere Verbrechen verübt, wie die Folge „Der Terrorist“, 22.30 Uhr, zeigt. Abgerundet wird die Doku-Reihe von den beiden Folgen „Der Programmierer“, 23.15 Uhr, über Paul Le Roux und „Der Kommandant“ um 0.00 Uhr über Memo Fantasma.


Anzeige
alles rund um Kopfhörer und Soundwelten finden Sie bei Sennheiser

Am Mittwoch, 28. Oktober 2020, ab 14.15 Uhr, sowie am Dienstag, 3.
November 2020, ab 8.30 Uhr, zeigt ZDFinfo alle sechs Folgen der
Doku-Reihe „Escobars Erben – Die unsichtbaren Drogenbosse“ erneut.

Ansprechpartnerin: Anja Scherer, Telefon: 06131 – 70-12154;
Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon 06131
– 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/escobarserben

Pressemappe:
https://presseportal.zdf.de/pm/neue-crime-dokus-in-zdfinfo

ZDFinfo in der ZDFmediathek: http://zdfinfo.de

https://twitter.com/ZDFinfo

https://twitter.com/ZDFpresse Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Original-Content von: ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/105413/4738987