Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

CStone und EQRx vereinbaren eine globale strategische Partnerschaft für zwei Immun-Kontrollpunkt-Inhibitoren: Sugemalimab (Anti-PD-L1) und CS1003 (Anti-PD-1)

Suzhou, China (ots/PRNewswire) — CStone wird Exklusivrechte an zwei immunonkologischen Vermögenswerten in der späten Entwicklungsphase für die Entwicklung und Vermarktung außerhalb von Großchina an EQRx auslizensieren.
– Durch die Vereinbarung wird es ermöglicht, Sugemalimab (Anti-PD-L1) und CS1003 (Anti-PD-1) weltweit Patienten zur Verfügung zu stellen, da sich CStone mit einem Unternehmen zusammenschließt, das ein innovatives Geschäftsmodell aufweist und die einzigartige Fähigkeit besitzt, diese beiden Vermögenswerte im Wettbewerb mit etablierten Therapien zu vermarkten.
– Die Bedingungen zeigen das beträchtliche globale kommerzielle Potenzial dieser beiden Vermögenswerte und stellen sofortige Bareinnahmen für Investitionen in strategische Initiativen bereit. CStone Pharmaceuticals („CStone“, HKEX: 2616) gab heute für zwei wichtige Vermögenswerte in der späten Entwicklungsphase – Sugemalimab (Anti-PD-L1) und CS1003 (Anti-PD-1) – eine Vereinbarung zur Auslizensierung von Rechten außerhalb von Großchina an EQRx bekannt. EQRx ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit einem innovativen Geschäftsmodell, das es ermöglicht, diese Medikamente auf den globalen Märkten gegenüber etablierten Therapien für die Zielindikationen wettbewerbsfähig zu positionieren. Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung erhält CStone eine Vorauszahlung von 150 Millionen US-Dollar und Meilensteinzahlungen von bis zu 1,15 Milliarden US-Dollar für beide Medikamente sowie separate abgestufte Lizenzzahlungen. EQRx erhält Exklusivrechte für die globale Entwicklung und Vermarktung, ohne Kontinentalchina, Taiwan, Hong Kong und Macau. CStone behält die Rechte an CS1003 in Großchina und kann dort die Entwicklung als Monotherapie oder als Teil seiner Kombinationsstrategie für dieses Medikament fortsetzen. Frank Jiang, M.D., Ph.D., Chairman und Chief Executive Officer von CStone, sagte: „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit EQRx, einem herausragenden Unternehmen, geführt von einem außergewöhnlichen Management-Team, das über große Erfahrung mit dem Aufbau von und der Investition in Biotechnologieunternehmen sowie mit der Führungsrolle in Top-Branchen verfügt. Sie verfügen über eine einzigartige Mischung aus Fachwissen und können so die Vereinbarung ausführen und das globale Potenzial unserer zwei führenden immunonkologischen Vermögenswerte maximieren.“ „Diese Partnerschaft zeigt sowohl das klinische als auch das kommerzielle Potenzial von Sugemalimab und CS1003. Beide sind gut als Rückratmoleküle für verschiedene Kombinationstherapien geeignet – ein Ansatz, der Teil der Vision von EQRx für diese Medikamente ist. Das breite Potenzial für die Entwicklung von Kombinationstherapien stärkt uns weiter bei der Verfolgung unserer Kombinationsstrategie für CS1003 in China. Darüber hinaus werden die Kapitaleinnahmen, die wir durch diese Transaktion erzielen, uns besser in die Lage versetzen, in strategische Entwicklungsinitiativen zu investieren, und unseren Übergang zu einem voll integrierten Biopharmaunternehmen voranbringen.“ Alexis Borisy, Chairman, Gründer und Chief Executive Officer von EQRx, erklärte: „CStone ist weltweit für hervorragende Leistungen in der Arzneimittelentwicklung anerkannt und wir freuen uns darauf, ihre Grundlagenarbeit voranzubringen, um den Zugang zu diesen beiden innovativen Immuntherapien der späten Entwicklungsphase zu erweitern. Wir glauben, dass EQRx und unsere strategischen Partner durch die Aufnahme der Medikamentenkandidaten PD-L1 und PD-1 in unsere expandierende klinische Pipeline die Möglichkeit erhalten, qualitativ hochwertige und kostengünstigere Therapien für eine breite Palette an Krebsarten anzubieten. Letztendlich trägt diese einzigartige Kombination von potenziell klassenbesten immuntherapeutischen Wirkstoffen dazu bei, unsere Mission voranzubringen, den gleichberechtigten Zugang zu innovativen Medikamenten zu ermöglichen und gleichzeitig die Kosten für Patienten, Kostenträger und Gesundheitssysteme auf der ganzen Welt zu senken.“ Sugemalimab ist ein potenziell klassenbester PD-L1-Antikörper, der für Krebsindikationen mit hoher Inzidenz in China entwickelt wird, darunter Lungen-, Magen- und Speiseröhrenkrebs und weitere mehr. Die US-amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA (Food and Drug Administration) hat diesem Medikament kürzlich den Status einer bahnbrechenden Therapie (Breakthrough Therapy Designation, BTD) für das rezidivierte oder refraktäre extranodale NK/T-Zell-Lymphom bei Erwachsenen (R/R ENKTL) und den Status eines Medikaments für seltene Leiden (Orphan Drug Designation, ODD) für das T-Zell-Lymphom erteilt. CS1003 wird derzeit für die Behandlung von fortgeschrittenen soliden Tumoren untersucht, einschließlich einer globalen Zulassungsstudie für die Erstlinienbehandlung von hepatozellulären Karzinomen. Die FDA hat den ODD-Status für diese Indikation erteilt. Der Abschluss der Vereinbarung steht unter dem Vorbehalt des Ablaufs oder der Beendigung der Wartezeit nach dem Hart-Scott-Rodino Act. Informationen zu Präsentationen für Investoren


Anzeige
Fernseher, Computer oder Laptop? Jetzt bei euronics.de

CStone wird am 27. Oktober 2020 um 11:00 Uhr (Uhrzeit Hongkong) einen Live-Webcast veranstalten. Die Zugangsinformationen finden Sie weiter unten.

Alle anderen Regionen: https://event.webcasts.com/starthere.jsp?ei=1390413&tp_key=e37a82bd34
Kontinentalchina: https://event.gmwebcasts.cn/starthere.jsp?ei=1390413&tp_key=e37a82bd34
Passwort (Groß-/Kleinschreibung beachten): CStone Über Sugemalimab (PD-L1)

Sugemalimab ist ein in der Prüfung befindlicher monoklonaler Anti-PD-L1-Antikörper, der von CStone entdeckt wurde. Mit Zustimmung des in den USA ansässigen Unternehmens Ligand Pharmaceuticals Inc. (NASDAQ: LGND) wird Sugemalimab unter Verwendung der transgenen Tierplattform OmniRat® entwickelt, die vollständig menschliche Antikörper in einem Schritt erzeugen kann. Als vollständig humaner, monoklonaler Anti-PD-L1-Antikörper mit voller Länge bildet Sugemalimab den natürlichen menschlichen Antikörper Immunglobulin G4 („IgG4“) ab, der das Risiko von Immunogenität und Toxizität bei Patienten senken kann, ein möglicherweise einzigartiger Vorteil gegenüber ähnlichen Medikamenten.

Für Sugemalimab wurde eine Phase-I- Studie mit Dosis-Eskalation in China abgeschlossen. In den Phasen 1a und 1b der Studie zeigte Sugemalimab bei mehreren Tumorarten eine Antitumoraktivität und war gut verträglich.

Gegenwärtig wird Sugemalimab in einer Reihe laufender klinischer Studien untersucht. Neben einer in den USA durchgeführten Phase-I-Studie zum Bridging beinhalten die klinischen Programme in China eine mehrarmige Phase-Ib-Studie für mehrere Tumorarten, eine Phase-II-Registrierungsstudie für Lymphome und vier Phase-III-Registrierungsstudien für im Stadium III/IV befindlichen nicht-kleinzelligen Lungenkrebs, Magenkrebs und Speiseröhrenkrebs. Die klinische Phase-III-Studie für Sugemalimab bei Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs der Phase IV hat seinen primären Endpunkt erreicht. CStone plant, in Kürze einen neuen Medikamentenantrag bei der National Medical Products Administration in China einzureichen.

Über CS1003 (PD-1)

CS1003 ist ein humanisierter, rekombinanter, monoklonaler IgG4-Antikörper, der auf das humane programmierte Zelltodprotein 1 (PD-1) abzielt und für die Immuntherapie bei verschiedenen Tumoren entwickelt wird. Im Vergleich zu den meisten monoklonalen Antikörpern, die menschliche und Affen-PD-1 binden (bereits zugelassen oder im klinischen Stadium), zeigt CS1003 zwischen den Arten eine vergleichbar hohe Bindungsaffinität zu menschlicher, Cynomolgus-Affen- und Maus-PD-1 und wurde entwickelt, um die Interaktion von PD-1 mit seinen Liganden PD-L1 und PD-L2 zu unterbrechen.

Informationen zu CStone

CStone ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung innovativer Immunonkologie und Präzisionsmedizin konzentriert, um den ungedeckten medizinischen Bedürfnissen von Krebspatienten in China und weltweit gerecht zu werden. Das Unternehmen wurde Ende 2015 gegründet und hat ein erstklassiges Management-Team mit umfassender Erfahrung in der Entwicklung, klinischen Erforschung und Vermarktung innovativer Medikamente aufgebaut. Mit einem strategischen Schwerpunkt auf immunonkologischen Kombinationstherapien hat das Unternehmen eine Pipeline von 15 Medikamentenkandidaten mit Fokus auf Onkologie gebildet, darunter fünf Kandidaten in späten Entwicklungsphasen, die sich in zulassungsrelevanten Studien oder in der Registrierungsphase befinden. Mit einem erfahrenen Team, einer umfassenden Pipeline, einem soliden, auf klinische Entwicklung ausgerichteten Geschäftsmodell und erheblichen Finanzmitteln hat CStone die Vision, weltweit Anerkennung als führendes chinesisches biopharmazeutisches Unternehmen zu finden, indem es Krebspatienten weltweit Zugang zu innovativen onkologischen Therapien bietet. Weitere Informationen über CStone finden Sie unter www.cstonepharma.com (http://www.cstonepharma.com).

Über EQRx

EQRx(TM) setzt sich dafür ein, innovative Arzneimittel zu deutlich niedrigeren Preisen zum Nutzen der Menschen und der Gesellschaft herzustellen. Durch die Zusammenführung von Entscheidungsträgern aus dem gesamten Gesundheitssystem und die Nutzung der fortschrittlichsten Entwicklungen in Wissenschaft und Technologie möchte das Unternehmen qualitativ hochwertige, patentgeschützte Medikamente effizienter und kostengünstiger als je zuvor entdecken, entwickeln und zur Verfügung stellen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Cambridge, Massachusetts, wird von GV, ARCH Venture Partners, Andreessen Horowitz, Casdin Capital, Section 32, Nextech und Arboretum Ventures unterstützt. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.eqrx.com (https://cts.businesswire.com/ct/CT?id=smartlink&url=http%3A%2F%2Fwww.eqrx.com&esheet=52254767&newsitemid=20200723005283&lan=en-US&anchor=www.eqrx.com&index=2&md5=cd99cf8aac3ab9de422784b92abec9e6)

Zukunftsgerichtete Aussagen

Die in diesem Artikel gemachten zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich ausschließlich auf die Ereignisse oder Informationen zum Zeitpunkt der in diesem Artikel getroffenen Aussagen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernehmen wir keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe, die nach dem Datum solcher Aussagen eintreten, oder um das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse zu berücksichtigen. Sie sollten diesen Artikel vollständig unter Berücksichtigung der Tatsache lesen, dass unsere tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse oder Leistungen erheblich von unseren Erwartungen abweichen können. In diesem Artikel werden Aussagen oder Verweise im Hinblick auf unsere Absichten oder die Absichten unserer Directors oder unseres Unternehmens bezogen auf den Zeitpunkt des Entstehens dieses Artikels gemacht. Die einzelnen Absichten können sich aufgrund zukünftiger Entwicklungen ändern.

INVESTORENANFRAGEN CSTONE

ir@cstonepharma.com

Pressekontakt:

MEDIENANFRAGEN CSTONE: Für Medien in Kontinentalchina: Ye Zhao
+86 21 6109 8750
zhaoye@cstonepharma.com. Für internationale Medien: Daniel Del Re
(Kekst CNC)
+ 852 9212 3105
daniel.delre@kekstcnc.com

Original-Content von: CStone Pharmaceuticals, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/148943/4747731