Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Strenge Auflagen, aber Söderholm verspricht Top-Eishockey: „Wir bringen 50 der besten deutschen Spieler aufs Eis“

München (ots) – Der Deutschland Cup findet ab dem 5. November mit Deutschland, Lettland und dem Top Team Peking – einem deutschen Perspektiv-Team – statt. „Wir bringen 50 der besten deutschen Spieler aufs Eis und in ein Turnier“, sagte Bundestrainer Toni Söderholm im MagentaSport-Interview. Dies sei „europaweit auch ein Zeichen, wie sich das deutsche Eishockey entwickelt hat.“ Über allem stehe, dass unter strengen Auflagen gespielt werden könne. „Das ist ein unglaublich schönes Gefühl.“ MagentaSport zeigt alle 4 Spiele des Deutschland Cups vom 5.bis 8. November live. Die Sicherheits- und Hygiene-Bestimmungen für die 3 National-Teams sind in Krefeld streng ausgelegt. „Alle 3 Mannschaften sind komplett voneinander getrennt“, berichtet Söderholm im MagentaSport-Interview. Einzige gemeinsame Lokalität an Spieltagen, in der Halle. „Wir wohnen in verschiedenen Hotels, wir leben in einer Bubble.“ Eine engmaschige Testung komplettiert die Maßnahmen, schon ab kommenden Sonntag, wenn sich die Mannschaft zum viertägigen Trainingslager erstmals trifft. Mit der Zusammenstellung des Kaders „können wir zufrieden sein.“ So sind etwa die Topspieler Müller, Holzer, Seidenberg, Niederberger und Seider trotz fehlender Spielpraxis dabei. „Man habe eine Kader-Mischung gesucht“, so Söderholm, „die uns ein Bild für die kommende WM und auch Olympia“ gebe. Nicht dabei sind die deutschen NHL-Spieler, wie Leon Draisaitl. „Das Versicherungsthema ist bei Leon ein wichtiger Punkt, der in diesem Fall im Weg steht.“ Das Top Team Peking bestehe aus einem guten Mix U20- und Perspektiv-Spielern mit Erfahrung in der Nationalmannschaft. Dass die beiden deutschen Teams gleich zum Auftakt (5.11., ab 19.30 Uhr live bei MagentaSport) aufeinandertreffen, findet Toni Söderholm spannend. „Bei den jungen Spielern muss man nicht viel sagen – die werden brennen.“ Vom A-Team erwarte er: „Jeder ist gleich auf hundert. Wir haben nicht viele Möglichkeiten, uns einzuspielen.“ Söderholm präferiert „taktisch sauber spielen“, ein gute spielerische „Struktur schaffen“. Der Deutschland Cup als Auftakt für die Fortführung mit der DEL2 (ab 6.11.) und dem MagentaSport Cup (ab 11.11.) noch in diesem Jahr sei „ein sehr wichtiger Schritt für den Eishockey-Sport. Jeder ist heiß.“ Die Fans und die Spieler. Eishockey in 2020 LIVE bei MagentaSport im Überblick:


Anzeige
Entdecke großartige Schnäppchen von Amazon, Deichmann, ... bei Bären Deals

ab 5. November: Deutschland Cup in Krefeld mit den Nationalteams Deutschland, Lettland und dem Top Team Peking

ab 19.30 Uhr: Deutschland – Top Team Peking

6.11., ab 16.45 Uhr: Lettland -Top Team Peking

7.11. ab 16.30 Uhr: Deutschland – Lettland

8.11. ab 14.15 Uhr: FINALE

Ab 6.November: 7 Topspiele der DEL2: Auftakt mit Spiel Löwen Frankfurt gegen Kassel Huskies

ab 8. November DEL2 Regelprogrammierung sonntags 17:00 Uhr: Dresdner Eislöwen – Lausitzer Füchse

ab 11. November: MagentaSport Cup mit Adler Mannheim, Eisbären Berlin, Pinguins Bremerhaven, Grizzlys Wolfsburg, Schwenninger Wild Wings, EHC Red Bull München, Krefeld Pinguins und Düsseldorfer EG

Pressekontakt:

Jörg Krause
Mail: joerg.krause@thinxpool.de
Mobil: 0170 22 680 24

Original-Content von: MagentaSport, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/147981/4747477