Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Whitepaper: Mit ISO 14064 zur Treibhausgas-Bilanzierung

Frankfurt am Main (ots) – Wirkungsvolles Klimamanagement setzt die Aufstellung einer Treibhausgas-Bilanz voraus. Dabei ist die Quantifizierung direkter und indirekter Treibhausgasemissionen eine zentrale Aufgabe, die teils erhebliche technische wie personelle Ressourcen binden kann. Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS GmbH (https://bit.ly/3olxRE7)) hat jetzt ein Whitepaper herausgegeben, das die Schritte bis hin zur Treibhausgas-Bilanzierung (THG-Bilanzierung) gemäß der Spezifikation ISO 14064-1 beschreibt. Das Papier liefert Informationen, wie die Aufgabe einer Treibhausgas-Bilanz in Unternehmen systematisch angegangen werden kann. Das Whitepaper kann kostenfrei bei der DQS heruntergeladen (https://dialog.dqs.de/acton/media/40656/whitepaper-iso-14064-treibhausgase?utm_source=presseportal.de&utm_medium=referral&utm_campaign=Klimamanagement&utm_content=pi_10-2020) werden. Anleitung zur quantitativen Bestimmung und Berichterstattung von Treibhausgasemissionen Die Spezifikation umfasst die Grundsätze, Leitlinien und Anforderungen an die Planung, die Entwicklung, das Management und die Berichterstattung von THG-Bilanzen. Im Whitepaper stellt die DQS die internationale Norm ISO 14064-1 vor, beschreibt die Schritte bis hin zur THG-Bilanzierung und erläutert in einem Glossar die wichtigsten Begriffe aus der Norm. ISO 14064: Erläuterungen zur Norm


Anzeige
Fernseher, Computer oder Laptop? Jetzt bei euronics.de

Das Whitepaper beschreibt den Charakter der Spezifikation ISO 14064-1 als eine Anleitung zur quantitativen Bestimmung und Berichterstattung von Treibhausgasemissionen sowie dem Entzug von Treibhausgasen (THG). Die Norm liefert damit eine wesentliche Grundlage für wirksames Klimamanagement in Unternehmen. Die Spezifikation ist Teil der Normenreihe ISO 14064 und wurde im Jahr 2018 gründlich überarbeitet. Eine wesentliche Neuerung ist die Quantifizierung indirekter THG-Emissionen.

Zum Autor des Whitepapers THG-Bilanzierung

Altan Dayankac ist Experte für zahlreiche Nachhaltigkeits-, Umwelt- und Arbeitssicherheitsthemen und DQS-Produktmanager für ISO 45001 (Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit). Seine Expertise bringt er zudem als Autor und Moderator in Umwelt- und Arbeitsschutz-Komitees und Referent bei zahlreichen Fachveranstaltungen sowie Webinaren ein. Jüngste Fachbeiträge im DQS-Wissensforum „DQS im Dialog“ (https://bit.ly/2TmJk7O) sind „Nachhaltiges Supply Chain Management mit Lieferantenaudits“, „Klimamanagement – Synergien von ISO-Normen nutzen“ oder etwa „THG-Bilanz – Ermittlung mithilfe von ISO 14064-1“.

DQS GmbH – Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen

Die Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) wurde 1985 durch DGQ (Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V.) und DIN (Deutsches Institut für Normung e.V.) als Deutschlands erster Managementsystem-Zertifizierer gegründet.

Als einziger großer Zertifizierer fokussiert sie auf Managementsysteme und Prozesse und nimmt hier seit Jahren eine Vorreiterrolle ein. So hat die DQS 1986 das deutschlandweit erste Zertifikat nach ISO 9001, der weltweit bedeutendsten Norm für Managementsysteme, ausgestellt.

Mit ihren Auditdienstleistungen verfolgt sie die Zielsetzung, ihren Kunden – über eine Bewertung der Konformität mit Normen hinaus – Impulse für Verbesserungspotenzial zu geben. Hierfür setzt die DQS freiberufliche, hochqualifizierte Fach- und Führungskräfte als Auditoren ein. Diese repräsentieren alle Bereiche von Industrie und Wirtschaft, der öffentlichen Verwaltung und des Gesundheits- und Sozialwesens.

Die DQS GmbH ist Teil der internationalen DQS Gruppe, die in mehr als 60 Ländern mit 85 Geschäftsstellen vertreten ist. Die Unternehmensgruppe beschäftigt rund 3.300 Mitarbeiter – davon rund 2.500 Auditoren – und erzielte in 2019 einen Umsatz von 144 Millionen Euro. Mit über 65.000 zertifizierten Standorten in 130 Ländern zählt die DQS Gruppe zu den Führenden der Zertifizierungsbranche. (Stand Mai 2020)

Pressekontakt:

Matthias Vogel
Presse-/Öffentlichkeitsarbeit
DQS GmbH
August-Schanz-Straße 21
60433 Frankfurt am Main
Tel.: 069 95427-287
E-Mail: matthias.vogel@dqs.de
www.dqs.de

Original-Content von: DQS GmbH, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/104526/4747451