Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Berliner Polizisten: Hakenkreuze im Einsatz gekauft

Berlin (ots) – Nach Abendschau-Recherchen sollen zwei Berliner Polizeibeamte in Uniform während eines Diensteinsatzes in einem Berliner Antiquitätenhandel ein Radio aus den 1940er Jahren mit Hakenkreuzen gekauft haben. Anschließend transportierten sie den sog. „Volksempfänger“ mit dem Dienstfahrzeug. Zuvor hatten sie das Hakenkreuz fotografiert. Ein Zeuge spielte der rbb-Abendschau Fotos von dem Vorfall zu. „Man hat ganz klar gemerkt, dass zwischen den 400 Röhrenradios nur dieses eine mit Hakenkreuz interessant für sie ist“, sagte er. Der Staatsschutz ermittelt. Die Polizei hat zusätzlich eine Untersuchung wegen möglicher dienstrechtlicher Verstöße eingeleitet.


Anzeige
alles rund um Kopfhörer und Soundwelten finden Sie bei Sennheiser

Mehr dazu heute Abend in der rbb-Abendschau um 19.30 Uhr.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Abendschau
Chef vom Dienst
Tel.: 030 – 97993 – 222 22
abendschau@rbb-online.de
Ihr Rundfunkbeitrag für gutes Programm.

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/51580/4748802