Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Die asspario Versicherungsdienst AG bestellt neues Vorstandsteam

München (ots) – Zum Jahreswechsel verändert sich die Besetzung des Vorstands und des Aufsichtsrats des in Bad Kreuznach ansässigen Assekuradeurs asspario Versicherungsdienst AG. Es finden folgende Veränderungen im Vorstand und Aufsichtsrat der asspario statt: – Der Aufsichtsrat der Gesellschaft bestellt zum 01.01.2021 Arne Buchhop in den Vorstand der Gesellschaft.
– Zum 31.12.2020 scheidet Maximilian Buddecke aus dem Vorstand der asspario Versicherungsdienst AG aus und wechselt in den Aufsichtsrat.
– Manfred Buhler verlässt zum Jahresende den Aufsichtsrat und tritt in den Vorstand der Gesellschaft ein.
– Ebenfalls zum Jahreswechsel scheidet Jürgen Schulz aus dem Aufsichtsrat aus, dafür rückt Christian Veit ab Jahresbeginn nach.
– Frank Löffler bleibt Mitglied des Vorstands und verlängert seinen Vertrag um weitere fünf Jahre. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit Arne Buchhop einen versierten Experten für den Vorstand der asspario Versicherungsdienst AG gewinnen konnten. Er wird sich im Wesentlichen dem Ressort Vertrieb und Marketing der asspario AG widmen und gemeinsam mit Frank Löffler, der für Betrieb, IT und Finanzen verantwortlich zeichnet, die erfolgreiche Entwicklung der asspario Versicherungsdienst AG weiter vorantreiben. Das Ressort Produktentwicklung verantworten Frank Löffler und Arne Buchhop zusammen, um gemeinsame Erfahrungswerte zu nutzen. Ergänzt wird der Vorstand um Manfred Buhler, der als erfahrener Manager die Themen Portfoliomanagement und Versicherungstechnik verantwortet. Wir freuen uns sehr, dass es gelungen ist, mit dem neuen Team anerkannte Experten für die asspario Versicherungsdienst AG zu gewinnen“ sagt Armin Greisinger, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Gesellschaft. Arne Buchhop ist seit dem 01.07.2020 für die Bayerische tätig und war zuvor fünf Jahre bei der Konzept und Marketing GmbH aktiv, unter anderem als Verantwortlicher für das Ressort Key Account Management im Maklermarkt. Manfred Buhler ist seit mehr als 40 Jahren in der Versicherungsbranche tätig und verantwortet bei der Kompositgesellschaft der Bayerischen den Bereich Betrieb und Produktmanagement. „Sehr herzlich bedanken wir uns auch bei Jürgen Schulz für seine aktive und engagierte Mitarbeit im Aufsichtsrat seit Gründung der Gesellschaft. Jürgen Schulz hat wichtige Impulse für das digitale StartUp gesetzt. Die Zusammenarbeit hat uns stets viel Freude bereitet“, ergänzt Armin Greisinger.


Anzeige
Möbelwelt bei Höffner entdecken

„Wir danken Maximilian Budddecke für sein Engagement beim erfolgreichen Aufbau der asspario Versicherungsdienst AG und wünschen dem neuen Vorstandsteam besten Erfolg und gutes Gelingen“ sagt Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen und Aufsichtsratsvorsitzender der Bayerische ProKunde AG. „Maximilian Buddecke wird sich ab Jahresbeginn ganz auf seine Aufgabe als Leiter des Partner- und Kooperationsvertriebs der Bayerischen sowie auf sein Mandat als Vorstand der Bayerische ProKunde AG konzentrieren“ ergänzt Martin Gräfer.

Die asspario Versicherungsdienst AG ist eine 100 prozentige Beteiligung der Bayerische ProKunde AG, die als Holding die vertrieblichen Beteiligungen der Versicherungsgruppe die Bayerische bündelt.

Die Gesellschaft versteht sich als voll digitaler Anbieter und wurde 2014 gegründet. Vom Unternehmenssitz in Bad Kreuznach bietet sie heute rund 50.000 Kunden moderne und digitale Lösungen rund um die Absicherung des privaten Hab und Gut. Als Pionier versteht sie sich auch beim Angebot digitaler und umfassender Produktlösungen für gewerbliche Kunden, so wird hier die innovative AllRisk-Deckung für mittelständische Unternehmen bis 50 Mitarbeitende angeboten. Dabei arbeitet die asspario Versicherungsdienst AG aktuell bevorzugt mit der GVO Gegenseitigkeitversicherung Oldenburg VVaG, der Inter Allgemeine Versicherung AG sowie der BA die Bayerische Allgemeine Versicherung AG zusammen.

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), BL die Bayerische Lebensversicherung AG und der Kompositgesellschaft BA die Bayerische Allgemeine Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen über 600 Millionen Euro. Die Gruppe steigert ihr Eigenkapital kontinuierlich und liegt dabei weit über dem Branchenschnitt. Es werden Kapitalanlagen von über 4,8 Milliarden Euro verwaltet. Mehr als 12.000 persönliche Berater stehen den Kunden der Bayerischen bundesweit zur Verfügung. Die Ratingagentur Assekurata hat der Neuen Bayerischen Leben in einer aktuellen umfangreichen Unternehmensanalyse erneut die Qualitätsnote A+ („sehr gut“) verliehen und bescheinigt dem Unternehmen eine weit über der Branche liegende Finanzkraft.

Pressekontakt:

Pressestelle der Unternehmensgruppe die Bayerische
Wolfgang Zdral, Thomas-Dehler-Straße 25, 81737 München,
Telefon (089) 6787-8258, Telefax (089) 6787-718258
E-Mail: presse@diebayerische.de, Internet: www.diebayerische.de

Original-Content von: die Bayerische, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/36847/4750748