Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

72,62 Milliarden US-Dollar in beabsichtigten Geschäften auf der dritten Importexpo

Shanghai (ots/PRNewswire) – Die gesamte Ausstellungsfläche der dritten Importexpo betrug fast 360.000 Quadratmeter, ist im Vergleich zum Vorjahr um fast 30.000 Quadratmeter gestiegen. Aussteller aus vielen Ländern und Regionen brachten eine große Anzahl neuer Produkte, neuer Technologien und neuer Dienstleistungen, die auf der Ausstellung debütierten. Nahezu 400.000 Fachbesucher und über 3000 in- und ausländische Journalisten nahmen an der Messe teil. Sichere, spannende und produktive Erwartungen sind erfüllt worden. Auf der diesjährigen Importexpo wurden 411 neue Produkte, neue Technologien und neue Dienstleistungen ausgestellt. Fast 80 Prozent der 500 weltweit führenden Unternehmen und Branchenführer waren bei der Messe anwesend. Der Ausstellungsbereich für Lebensmittel und Agrarprodukte beherbergte 1264 Unternehmen aus 93 Ländern, die meisten Aussteller unter allen Bereichen. Die sieben größten Automobilkonzerne aus der ganzen Welt waren anwesend, und die Ausstellungsfläche der 500 größten Unternehmen und Branchenführer überstieg 90 Prozent. Der Ausstellungsbereich für technische Ausrüstung hob Automatisierung, intelligente Fertigung, industrielle Digitalisierung, Energie und Gesamtlösungen hervor, die den Innovationstrend der Branche anführen. Die Fläche des Ausstellungsbereichs für Konsumgüter betrug mehr als 90.000 Quadratmeter und war damit der größte Ausstellungsbereich der diesjährigen Messe. Auf den Ausstellungsbereich für medizinische Geräte und Gesundheitsprodukte entfielen über 120 Technologie- und Produktdebüts. Alle zehn weltweit führenden Pharmaunternehmen und 14 führenden Hersteller der medizinischen Geräte nahmen an der Ausstellung teil. Durch den Offline- und Online-Modus bot die groß angelegte Konferenz für Handel und Investitionen 674 Ausstellern und 1351 Einkäufern professionelle Dienstleistungen, wodurch 861 Kooperationsabsichten erreicht wurden. 100 Programme des immateriellen Kulturerbes auf Welt- und Staatsebene sowie 81 traditionelle chinesische Marken beteiligten sich an der Messe.


Anzeige
Möbelwelt bei Höffner entdecken

Trotz der globalen Marktunsicherheiten, die durch die COVID-19-Pandemie verursacht wurden, schienen das Vertrauen und das Interesse ausländischer Unternehmen am chinesischen Markt unverändert zu bleiben, wobei der Wert der auf der dritten Importexpo für einjährige Einkäufe erzielten beabsichtigten Geschäfte 72,62 Milliarden US-Dollar betrug, was einem Anstieg von 2,1 Prozent gegenüber der vorangegangenen Messe entspricht..

Für die Rekrutierung haben bisher sich Hunderte von Unternehmen registriert und angemeldet, um bei der vierten Importexpo auszustellen.

Die Unternehmen (oder Organisationen), die sich zum ersten Mal für die Importexpo anmelden, können auf der offiziellen Website der Messe ein Konto einrichten und ihre Firmen- und Anmeldeinformationen eingeben. Diejenigen, die sich bereits für die dritte Importexpo angemeldet haben, können sich in ihr bestehendes Konto einloggen und die Anmeldedaten für die vierte Importexpo eingeben oder sich direkt an die Mitarbeiter wenden, um sich anzumelden.

Die Vorbereitungen für die dritte Importexpo verlaufen reibungslos, und die Zahl der teilnehmenden 500 weltweit führenden Unternehmen und Branchenführer hat den Wert der vorangegangenen Messen bereits erreicht. Viele der zehn weltweit führenden Unternehmen in Sektoren wie Pharmazeutika, medizinische Geräte, hochwertige Konsumgüter und Automobile haben sich für die diesjährige Expo angemeldet. Darüber hinaus gibt es Dutzende von Unternehmen, die sich um die Teilnahme an den nächsten drei Importausstellungen beworben haben.

Zugang für die Anmeldung: https://www.ciie.org/ciie/f/book/register?locale=en

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1077995/CIIE_Logo.jpg

Pressekontakt:

Nie Qingxin
Tel: 0086-21-67008870/67008988

Original-Content von: CIIE, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/140429/4763061