Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Die Brattle Group erweitert ihr Wettbewerbsangebot um vier neue Ökonomen in Brüssel

Brüssel (ots/PRNewswire) – Die Brattle Group (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2981941-1&h=7833176&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2981941-1%26h%3D3174565829%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.brattle.com%252F%26a%3DThe%2BBrattle%2BGroup&a=Die+Brattle+Group) gab heute bekannt, dass vier Wettbewerbsökonomen der Wettbewerbsberatung Hexagon Economics dem Brüsseler Büro des Unternehmens beigetreten sind. Laurent Eymard ist als Principal, Jean-Gabriel Despeyroux als Senior Associate, Dr. Bernhard Enzi als Associate und Dorien Thomaes als Research Analyst beigetreten. „Wir freuen uns, diese talentierten Ökonomen in unserem europäischen Wettbewerbsteam willkommen zu heißen“, teilte Brattle-Chef und Brüsseler Büroleiter Konstantin Ebinger mit. „Laurent und seine Kollegen sind eine hervorragende Ergänzung für unsere Brüsseler Gruppe, unter anderem mit ihrer Expertise in den Bereichen Fusionen, staatliche Beihilfen und Zivilprozesse. Ihr Beitritt verbessert unser Angebot für französische Kunden und ermöglicht es uns, im Zuge des weiteren Ausbaus unserer globalen Wettbewerbsplattform Dienstleistungen in einem breiteren Spektrum von europäischen Angelegenheiten mit mehreren Gerichtsbarkeiten anzubieten.“ „Das Team von Hexagon Economics hat bei Brattle ein wunderbares neues Zuhause gefunden“, fügte Herr Eymard hinzu. „Die globale Plattform von Brattle ermöglicht es uns, auf unseren bestehenden Kundenangeboten in ganz Europa aufzubauen und gleichzeitig in neue Bereiche zu expandieren, wie zum Beispiel in den französisch-kanadischen Markt. Wir freuen uns auf viele Jahre kontinuierlichen Wachstums und gemeinsamen Erfolgs.“ Vor der Gründung von Hexagon im Jahr 2019 war Herr Eymard zwölf Jahre bei MAPP Economics tätig (davon zwei Jahre als Partner). Sein Hauptaugenmerk liegt auf dem französischsprachigen Markt in Europa, vor allem in Frankreich und Belgien. Herr Eymard berät Kunden bei der Anmeldung komplexer Fusionen bei den Wettbewerbsbehörden, insbesondere in Fällen, die eine Analyse der lokalen Wettbewerbsdynamik oder der Angebotsdaten erfordern. Er verfügt über umfassende Erfahrungen in zahlreichen Sektoren, darunter Telekommunikation, Luftverkehr und schnelldrehende Konsumgüter. Seine Erfahrung umfasst die Arbeit sowohl für Beklagte als auch für Kläger in hochkarätigen Rechtsstreitigkeiten über abgestimmte Verhaltensweisen und komplexe Fragen des Missbrauchs einer marktbeherrschenden Stellung.


Anzeige
Jetzt bis zu 50% im Tchibo Sommer Sale

Jean-Gabriel Despeyroux konzentriert sich auf Fusions-, Kartell- und Schadensersatzfragen vor der Europäischen Kommission, der französischen Autorité de la Concurrence und anderen Gerichtsbarkeiten. Er hat in einem breiten Spektrum von Branchen gearbeitet, darunter Einzelhandel, Energie, Online-Plattformen, Telekommunikation, Haushalts- und Körperpflege, Bau- und Baumaterialien sowie Pharmazeutika.

Die Beratungserfahrung von Dr. Bernhard Enzi umfasst Fusionen, die sowohl horizontale als auch vertikale Fragen betreffen, Fälle von staatlichen Beihilfen und Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung, Kartelluntersuchungen und Schadenersatzprozesse vor verschiedenen nationalen Gerichten und Wettbewerbsbehörden, unter anderem in Frankreich und den Niederlanden.

Dorien Thomaes hat an verschiedenen Projekten gearbeitet, bei denen es um restriktive Praktiken und den Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung ging. Sie hilft bei der Durchführung qualitativer und quantitativer Analysen, um Mandanten mit fundierten wirtschaftlichen Argumenten zu unterstützen, die sie zur Lösung ihrer kartellrechtlichen Probleme benötigen, unabhängig davon, ob diese die Durchsetzung des öffentlichen oder privaten Wettbewerbsrechts betreffen.

Informationen zu BRATTLE

Die Brattle Group beantwortet komplexe Wirtschafts-, Finanz- und Regulierungsfragen für Unternehmen, Anwaltskanzleien und Regierungen auf der ganzen Welt. Wir zeichnen uns durch die Klarheit unserer Erkenntnisse und die Glaubwürdigkeit unserer Experten aus, zu denen führende internationale Akademiker und Branchenspezialisten gehören. Brattle beschäftigt über 400 talentierte Fachkräfte auf drei Kontinenten. Weitere Informationen finden Sie unter brattle.com (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2981941-1&h=2294908022&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2981941-1%26h%3D2212670188%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.brattle.com%252F%26a%3Dbrattle.com&a=brattle.com).

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/320171/the_brattle_group_logo.jpg (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2981941-1&h=2980068052&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2981941-1%26h%3D2733521773%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F320171%252Fthe_brattle_group_logo.jpg%26a%3Dhttps%253A%252F%252Fmma.prnewswire.com%252Fmedia%252F320171%252Fthe_brattle_group_logo.jpg&a=https%3A%2F%2Fmma.prnewswire.com%2Fmedia%2F320171%2Fthe_brattle_group_logo.jpg)

Pressekontakt:

Jake George
The Brattle Group
+1 617 234 5621
Jake.George@brattle.com

Original-Content von: The Brattle Group, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/68297/4764860