Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Entlastung der Straßen mit KI: Carrypicker gewinnt den AUTO MOTOR UND SPORT mobility & safety Award 2020

Stuttgart (ots) – Carrypicker erhält den AUTO MOTOR UND SPORT mobility&safety Award, den gemeinsamen Verkehrssicherheitspreis von AUTO MOTOR UND SPORT und der Versicherungsgruppe HUK-COBURG. Der Award ist mit 10.000 Euro dotiert und wird heute im Rahmen des 11. AUTO MOTOR UND SPORT KONGRESSES in Stuttgart überreicht. Das Start Up aus Hamburg ist der fünfte Preisträger dieser jährlich verliehenen Auszeichnung. Bei einem großen Teil der Lkw auf unseren Straßen ist das Ladevolumen nicht voll ausgeschöpft. Rechnerisch fährt sogar jeder dritte leer. „Kein Mensch bekommt eine bessere Auslastung hin, da es Millionen Möglichkeiten gibt, kleine Ladungen zu bündeln“, sagt Andreas Karanas, Geschäftsführer von Carrypicker. Mithilfe von Künstlicher Intelligenz lässt sich diese Aufgabe jedoch bewältigen. Der Algorithmus des Start-Ups soll die Straße entlasten, was die Verkehrssicherheit erhöht und die Umwelt schont. Die Kunden melden bei Carrypicker Teilladungen an, die Software bündelt sie automatisch zu Komplettladungen und beauftragt eines von 2000 Transportunternehmen, mit denen das Start Up zusammenarbeitet. Dr. Jörg Rheinländer, Vorstand der HUK-COBURG, begründet die Wahl von Carrypicker für den Award:“Der Ansatz von Carrypicker, künstliche Intelligenz einzusetzen, um unnötigen LKW-Verkehr auf bereits vollen Autobahnen zu vermeiden, hat uns überzeugt. Wer auf den Autobahnen unterwegs ist, weiß wie nötig eine solche Steuerung ist. Wir wünschen uns mehr positive Anwendungsbeispiele von Daten und KI zum Wohl von Mensch und Umwelt.“ „Die Idee von Carrypicker zeigt, wie man die Verkehrssicherheit erhöhen und gleichzeitig die Umwelt schonen kann“, sagt Jörg Mannsperger, Geschäftsführer der Motor Presse Stuttgart. „Wir sind begeistert vom großen Innovationspotenzial in der Mobilitätsbranche. Carrypicker ist ein würdiger Träger des AUTO MOTOR UND SPORT mobility & safety Awards, den wir gemeinsam mit unserem Partner HUK-Coburg vergeben.“


Anzeige
Jetzt bis zu 50% im Tchibo Sommer Sale

Der AUTO MOTOR UND SPORT mobility & safety Award wird in diesem Jahr zum fünften Mal vergeben und zeichnet besonders innovative Ideen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit aus.

Pressekontakt:

Kontakt:
Dirk Johae
Leiter Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Tel.: +49 711 182-1657
Mobil: +49 176 11182007
djohae@motorpresse.de
www.motorpresse.de
www.facebook.com/motorpresse

Kontakt HUK-COBURG:
Unternehmenskommunikation
Dr. Kerstin Bartels Telefon: 09561-9622600
Karin Benning Telefon: 09561-9622604
Holger Brendel Telefon: 09561-9622607
Eva-Maria Sahm Telefon: 09561-9622605
Email: presse@huk-coburg.de

Motor Presse Stuttgart
Die Motor Presse Stuttgart (www.motorpresse.de) ist eines der führenden Special-Interest-Medienhäuser international und mit Lizenzausgaben und Syndikationen in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 80 Zeitschriften, darunter AUTO MOTOR UND SPORT, MOTORRAD, MEN’S HEALTH, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. Alleininhaber der Motor Presse Stuttgart sind die Gründerfamilien Pietsch und Scholten zusammen mit Herrn Dr. Hermann Dietrich-Troeltsch.

Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe
Mit über zwölf Millionen Kunden ist die HUK-COBURG der große Versicherer für private Haushalte mit traditionell preisgünstigen Angeboten von der Kfz-Versicherung über Haftpflicht-, Unfall-, Sach- und Rechtsschutzversicherung bis hin zur privaten Kranken-, der Lebens- sowie der privaten Rentenversicherung. Mit Beitragseinnahmen 2019 von 7,8 Mrd. Euro zählt sie zu den zehn größten deutschen Versicherungsgruppen. Traditioneller Schwerpunkt ist die Kfz-Versicherung: Mit 12,4 Millionen versicherten Fahrzeugen ist sie der größte deutsche Autoversicherer. In der Hausrat- sowie in der Privathaftpflichtversicherung gehört sie zu den größten Anbietern am Markt. Die HUK-COBURG mit Sitz in Coburg beschäftigte Ende 2019 insgesamt über 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Original-Content von: Motor Presse Stuttgart, AUTO MOTOR UND SPORT, übermittelt durch news aktuell

https://www.presseportal.de/pm/133390/4767477